Effizienz und Kostenvorteile in der Niedrigzinsphase

Wenn die Niedrigzinsphase für etwas gut ist, dann dafür, die Wohneigentumsquote in Deutschland zu erhöhen. Die Baufinanzierungsanträge stapeln sich in den Geldhäusern. Nicht zuletzt wegen komplexer regulatorischer Anforderungen und einem Wust an Unterlagen kommt es zu langen Durchlaufzeiten. Standardisierung ist auch an dieser Stelle Teil der Lösung.


Zur Anzeigen-Sonderveröffentlichung aus BANKMAGAZIN Ausgabe April 2017