Datenschutzhinweise

Datenschutzerklärung

Die DSGF Deutsche Servicegesellschaft für Finanzdienstleister mbH (im Folgenden "DSGF" genannt) hat diese Datenschutzerklärung erstellt, um die Verpflichtung unseres Unternehmens zum Datenschutz zu bekräftigen. Im Folgenden wird unsere Datenschutzerklärung dargelegt. Daten- und Informationsverarbeitung ist ein wesentlicher Bestandteil der betrieblichen Prozesse unseres Unternehmens. Aus diesem Grunde hat der Schutz der uns anvertrauten Daten einen hohen Stellenwert. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Sie erläutert, welche Ihrer Daten wir während Ihres Besuchs auf unseren Webseiten erfassen, wie diese verwendet werden und welche Möglichkeiten Sie in Bezug auf die Datenerfassung haben.

Warum werden bei dem Besuch unsere Webseite personenbezogene Daten erhoben?

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (z. B. Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Darüber hinaus werden personenbezogene Daten wie z. B. die IP Adresse oder die von Ihnen angefragte URL zur Verbesserung unsers Webangebotes erfasst.

Ort der Datenverarbeitung

Grundsätzlich werden Ihre Daten in Deutschland verarbeitet. Im gesetzlich zulässigen Rahmen findet die Datenverarbeitung auch im europäischen und außereuropäischen Ausland statt.

Weitergabe an Dritte

Wir geben erfasste Daten zur Auskunft gegenüber staatlichen Behörden, wenn dies gesetzlich notwendig ist. An Dritte werden Ihre Daten nur weitergegeben wenn Sie zugestimmt haben.

Erfasste Daten, Zweck der Erfassung und Dauer der Speicherung

Zur Verbesserung und Erbringung unseres Webangebotes erfassen und speichern wir:

Cookies sind Textdateien, die Ihr Browser auf Ihrem Rechner speichert. Sie ermöglichen es, wiederzuerkennen, dass unsere Webseiten vom gleichen Computer aus wiederholt besucht werden. Dies ermöglicht die Steuerung der Navigation sowie statistische Auswertungen über die besuchten Seiten. Dabei werden zwei Arten von Cookies eingesetzt: Session Cookies sind für einen Webseitenbesuch gültig und werden nach Ende Ihres Besuchs bzw. beim Beenden des Browsers automatisch gelöscht. Persistente Cookies ermöglichen die Wiedererkennung eines Besuchers auch zu einem späteren Zeitpunkt. Sie bleiben nach dem Schließen des Browsers erhalten und sind für 6 bis 24 Monate gültig.

Durch die Nutzung von Cookies können Sie die Funktionalität unserer Webseite voll ausschöpfen. Möchten Sie nicht, dass Cookies verwendet werden, können Sie nachstehend beschriebene Opt-Out-Funktionen nutzen oder Ihren Browser dementsprechend konfigurieren. Browser bieten dabei verschiedene Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre, z.B. können Cookies der DSGF erlaubt werden und die von Drittanbietern gesperrt werden oder Sie lassen sich bei der Installation eines Cookies benachrichtigen und erlauben explizit, wenn eine Webseite ein Cookie installieren möchte. Die Hilfe-Funktion Ihres eingesetzten Browsers liefert hierzu nähere Informationen.

Server-Log-Files

Unsere Webseiten werden durch Host Europe (www.hosteurope.de) gehostet. Host Europe erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Sie dienen der Analyse von Angriffen auf unsere Webseite, der technischen Fehleranalyse und zur Auskunft gegenüber staatlichen Behörden, wenn dies gesetzlich notwendig ist. Erfasst werden:

  • die von Ihnen angefragte URL
  • Browsertyp/ Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • HTTP-Antwort-Code
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • IP Adresse des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Mit Host Europe wurde ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung (AV) gemäß Art. 28 DSGVO geschlossen. Die erhobenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Unsere Internetseite bietet ein Kontaktformular, das für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Dabei werden Daten an uns übermittelt und gespeichert. Dies sind:

  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • Firma
  • E-Mail Adresse
  • Telefon
  • Nachricht
  • IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Versands

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet und dienen zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Die IP Adresse wird zur Vermeidung von Missbrauch erfasst. Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind und die Konversation beendet ist. Die IP-Adresse wird spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

Newsletter

Sie haben auf die Möglichkeit, einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Bei der Anmeldung zum Newsletter werden Daten übermittelt und gespeichert. Dies sind:

  • E-Mail Adresse
  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte, diese werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Die IP Adresse wird zur Vermeidung von Missbrauch erfasst. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist. Die IP-Adresse wird spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

Das Abonnement des Newsletters kann jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Hierdurch wird ebenfalls ein Widerruf der Einwilligung der Speicherung der während des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten ermöglicht.

Google Fonts

Wir nutzen externe Schriften um die geräteunabhängige Darstellung unserer Webseite zu verbessern. Diese werden durch Google LLC. ("Google") Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA bereitgestellt. Dabei ruft Ihr Ihre Browser Schriften von Google Servern in den USA ab. Sie übermitteln dabei folgende Daten an Google:

  • die von Ihnen angefragte URL
  • Browsertyp/ Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • HTTP-Antwort-Code
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • IP Adresse des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Nähere Informationen zur Datenspeicherung und Nutzung finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie unter folgender URL finden: www.google.com/policies/privacy/

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert. Sie können dem Speichern Ihrer Daten jederzeit durch ein Opt-Out widersprechen. Dazu wird ein Cookie gesetzt, das Google anweist, Ihre Daten nicht zu verwenden oder zu speichern: https://adssettings.google.com/authenticated.

Speicherung von anonymisierten Nutzungsdaten - Analysedienste

Google Analytics: Zur Verbesserung des Informationsangebotes nutzen wir pseudonyme Nutzungsprofile, die mit Hilfe von Google Analytics, einem Dienst der Google LLC („Google“), erstellt werden. Google Analytics verwendet Cookies, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die mit Hilfe eines Cookie erzeugten Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Dabei werden folgende Daten übertragen:

  • die von Ihnen angefragte URL
  • Browsertyp/ Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • HTTP-Antwort-Code
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • IP Adresse des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Wir haben die IP-Anonymisierung durch Google aktiviert, wodurch Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum gekürzt bzw. anonymisiert wird. Nur in Ausnahmefällen wird Ihre volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt. Google nutzt diese Informationen, um für uns statistische Auswertungen über die Nutzung unserer Webseite zu erstellen und weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Weitere Informationen zur Nutzung Ihrer Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com. Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert.

Sie können der Erstellung der pseudonymen Nutzungsprofile jederzeit widersprechen. Hierzu haben Sie folgende Möglichkeiten:

1.) Sie können die Speicherung der für die Profilbildung verwendeten Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.

2.) Je nach verwendetem Browser haben Sie die Möglichkeit, ein Browser-Plugin zu installieren, welches das Tracking verhindert. Dazu klicken Sie bitte hier und installieren das dort abrufbare Browser-Plugin.

Sicherheitsmaßnahmen

Die DSGF hat Sicherheitsmaßnahmen im organisatorischen und technischen Bereich getroffen, um Ihre persönlichen Daten zu schützen. Sie entsprechen dem Stand der Technik, um unter Berücksichtigung der Implementierungskosten, von Art und Umfang der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Sie erfahren eine fortlaufende Anpassung an neue Entwicklungen.

Rechtsgrundlage

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten gilt für den Fall, dass:

  • die Einwilligung der Betroffenen eingeholt wird,
  • eine rechtliche Verpflichtung erfüllt werden muss, 
  • ein berechtigtes Interesse unseres Unternehmens oder eines Dritten gewahrt wird,

Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage. Nähere Informationen zur DSGVO und Ihren Rechten finden Sie im Eur-Lex unter: http://eur-lex.europa.eu/eli/reg/2016/679/oj

Auskunft, Löschung, Sperrung und Berichtigung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Datenverarbeitung. Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Sie haben das Recht auf unverzügliche Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit an den Datenschutzbeauftragten der DSGF Deutsche Servicegesellschaft für Finanzdienstleister mbH wenden: Herr Alfred Ernst (datenschutz@dsgf.de).

Verantwortlicher

DSGF Deutsche Servicegesellschaft für Finanzdienstleister mbH

Adolf-Grimme-Allee 1

50829 Köln

Tel.: +49 221 9900 – 0

Fax: +49 221 9900 – 95095

E-Mail: datenschutz@dsgf.de

Datenschutzbeauftragter

Herr Alfred Ernst

Adolf-Grimme-Allee 1

50829 Köln

Tel.: +49 221 9900 – 0

Fax: +49 221 9900 – 95095

E-Mail: datenschutz@dsgf.de